Marmorfliesen reinigen

Möchte man Marmorfliesen reinigen, muss man ein paar Regeln beachten. Marmor ist ein Kalkstein, der extrem säureempfindlich ist. Daher sind Marmorfliesen für die Gestaltung der Küche wegen ihrer Säureempfindlichkeit eher weniger geeignet. Denn Marmor reagiert wegen seiner Kalksteinstruktur mit Flecken oder auch matt, wenn er auf Essig, Wein, Zitrusfrüchte und starke Reinigungsmittel trifft. Nur speziell versiegelter Marmor reagiert unempfindlicher.

Besser geeignet für die Verwendung von Marmorfliesen sind daher Flure, Wohnzimmer oder auch das Bad. Gerade im Badezimmer verleihen Fliesen aus Marmor ein luxuriöses Aussehen. Zur Reinigung dürfen allerdings niemals Essigreiniger oder andere saure Allzweckreiniger benutzt werden. Auch Kalkentferner greifen die Oberflächen von Marmorfliesen an. Ebenso können säurefreie Grundreiniger Verfärbungen hervorrufen. Daher sollte man für die Reinigung von Marmorfliesen vorsichtshalber Profiseifenreiniger nutzen, die speziell für Marmor und andere Natursteine im Handel angeboten werden. Bei der Reinigung bzw. Pflege von Marmorfliesen sollte man also einiges beachten, damit man wirklich lange Freude an dieser stilvollen Bodenbelagvariante hat.





Powered by
 
Adressen für Handwerksbetriebe
Unsere Empfehlungen
 
 
Ihr Betrieb hier
Jetzt Anmelden!
 
IMPRESSUM
 
Wickednet Consulting